12. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft

30. November - 2. Dezember 2017 • Stuttgart

12. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft

30. November - 2. Dezember 2017 • Stuttgart

Kongressdetails

Downloads

Print-File

Wissenschaftliche Preise und Nachwuchsförderung

Für die Präsentationen als Vortrag oder Poster werden folgende Preise ausgeschrieben:

VortragspreisePosterpreise
1. Preis1.500 Euro1.000 Euro
2. Preis1.000 Euro750 Euro
3. Preis500 Euro500 Euro

Vortragspreise

Die sieben Vorträge der „Best-of“-Session am 2. Dezember werden während der Session hinsichtlich Wissenschaftlichkeit und Präsentationsform durch die Jury bewertet. Im Anschluss an diese Session werden die besten drei Vorträge mit 1.500 EUR, 1.000 EUR und 500 EUR prämiert und die Referenten erhalten eine Einladung zum 13. Deutschen Wirbelsäulenkongress in Wiesbaden.

Posterpreise

Alle E-Poster werden im Hinblick auf die Wissenschaftlichkeit und Vortragsweise bewertet. Im Anschluss an die Abschluss-Session am 2. Dezember werden die besten drei Poster mit 1.000 EUR, 750 EUR und 500 EUR prämiert. Der Erstautor erhält jeweils eine Einladung zum 13. Deutschen Wirbelsäulenkongress in Wiesbaden.

Nachwuchspreis

Für Ärzte in der Weiterbildung oder Studenten wird ein Nachwuchspreis ausgeschrieben, dotiert mit 1.000 EUR. Die Vergabe erfolgt im Anschluss an die „Best-of“-Session.

Nachwuchsförderung der DWG

Studenten (ohne Dienstanstellung) erhalten kostenfreien Kongresszutritt bei Abgabe einer verbindlichen DWG-Mitgliedschaft. Studenten die ein angenommenes Abstract präsentiert haben, erhalten nach dem Kongress eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 400 EUR (Studentennachweis muss vorgelegt werden).

Georg-Schmorl-Preis

Die DWG schreibt jährlich den Georg-Schmorl-Preis aus. Eingereicht werden hervorragende und unpublizierte Originalarbeiten aus dem gesamten Gebiet der Wirbelsäulenforschung/-therapie.
Der Preis ist mit 5.000 EUR dotiert. Zur Bewerbung muss die vollständige Arbeit bis zum 31. August 2017 in deutscher und englischer Sprache in zweifacher Ausfertigung an den Vorsitzenden der Wissenschaftskommission (Prof. Heiko Koller) gesandt werden.

Prof. Dr. med. Heiko Koller
Zentrum für Wirbelsäulentherapie
Schön Klinik Nürnberg Fürth
Europa-Allee 1
90763 Fürth

Ein Gremium wird die eingehenden Arbeiten hinsichtlich ihrer Wertigkeit überprüfen und den Preisträger festlegen. Der Preisträger muss mit der Publikation der Arbeit im European Spine Journal einverstanden sein. Weiter wird der Preisträger die prämierte Arbeit in einem 10-minütigen Vortrag anlässlich des DWG Kongresses im Rahmen der "Best of Session" vorstellen.